NEUIGKEITEN

ARCHIV

Absage unseres Jahreskonzertes

Wir haben entschieden, es wird dieses Jahr kein Jahreskonzert unseres Orchesters geben. Wir haben das ursprünglich für den 10. Oktober geplante Konzert im Anker Leipzig abgesagt.


Zu dieser Entscheidung führten die Auswirkungen der Covid19-Pandemie. Unser Orchester hat seit Anfang März keine Tutti-Probe mehr durchgeführt. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung, nebst erforderlichen Hygieneauflagen des Landes Sachsen lassen auch in der nächsten Zeit keine Tutti-Proben zu. Selbst bei weiteren Lockerungen in einer neuen Schutzverordnung, von denen wir nicht ausgehen, können wir innerhalb 6 Wochen kein Konzert vorbereiten, welches unseren und Ihren Ansprüchen genügt. Ferner ist der Saal im Anker aktuell nur für 120 Personen zugelassen. Somit wäre eine Durchführung des Konzerts auch wirtschaftlich nicht vertretbar.


Wir bedauern diese Entscheidung, aber die nicht vorhandene Planungssicherheit ließ keinen anderen Schluss zu.


Zu dem am 3. Oktober geplanten Konzert zu den Leipziger Markttagen können wir aktuell keine verbindliche Aussage treffen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass wir auch dieses Konzert nicht spielen werden.


Wir proben derzeit in Satzproben bzw. in kleinen Ensemble-Besetzungen. Unsere Idee ist, dass wir vielleicht mit kleinen Ensembles das ein oder andere kleine Konzert spielen können, um in der Öffentlichkeit präsent zu bleiben, auch unserer eigenen Motivation wegen.


Ferner halten wir derzeit an den Planungen unseres Weihnachtskonzertes am 19. Dezember in der Leipziger Paul-Gerhardt-Kirche fest. Aber auch hier müssen wir das weitere Infektionsgeschehen beobachten und die dann aktuell gültigen Vorschriften beachten.


Es ist für uns(er) Orchester keine leichte Zeit, wir wünschen uns nichts sehnlicher als Normalität. Wann wir diese bekommen, das wird uns niemand beantworten. Wir können mit unserem Verhalten und dem Einhalten von Vorschriften nur unseren Beitrag leisten, die Pandemie einzuschränken.


Man kann für das Jahr 2020 ein Fazit ziehen: Es ist für uns als Verein ein verlorenes Jahr.


Wir hoffen auf ein besseres Jahr 2021, in dem wir unser 65-jähriges Bestehen feiern (wollen) und mit unserer neuen Dirigentin Tsai-Ju Lee endlich durchstarten können...


Bleiben Sie und bleiben wir gesund!


"Alle haben mich ermutigt weiter zu machen, als der erste Ton zu hören war."
- Lilli | Flügelhorn
"Den Alltagsstress vergessen, Genuss für die Ohren und das Gemüt. Das macht uns aus."
- Jens | Trompete

VIELEN DANK AN UNSERE PARTNER UND UNTERSTÜTZER

Arbeitsrechtskanzlei Thomas Böttcher
Schornsteinfegermeister Steffen Wittek
Sächsischer Musikrat e.V.
Staatsministerium für soziales und Verbraucherschutz
  • facebook | JugendBrass Leipzig
  • instagram | JugendBrass Leipzig
  • twitter | JugendBrass Leipzig
  • youtube | JugendBrass Leipzig
  • myspace | JugendBrass Leipzig
  • RSS - News vom JugendBrass

© 2020 | JugendBrass Leipzig e.V.