NEUIGKEITEN

ARCHIV

Eingeschränkter Probenbetrieb ab dem 16. Juni | Kein Konzert am 21. Juni

Wir freuen uns, dass wir ab Dienstag, 16. Juni, zumindest wieder einen eingeschränkten Probenbetrieb in Präsenzproben anbieten können.


Ab dem 16. Juni werden wir in Satzproben mit maximal 4 Blasmusiker*innen oder maximal 6 Personen + Betreuung unter Einhaltung eines erstellten Hygienekonzepts die Probentätigkeit aufnehmen. Das Hygienekonzept wurde dem Hygiene- und Gesundheitsamt der Stadt Leipzig zur Kenntnis gebracht.


Es werden pro Dienstag zwei Satzproben zu folgenden Zeiten in unserem Probenobjekt (BSZ 7, Außenstelle Neustädter Straße 1) stattfinden:


1. Satzprobe - 18:00 Uhr - 19:15 Uhr

2. Satzprobe - 19:30 Uhr - 20:45 Uhr


Die Musiker*innen erhalten rechtzeitig die Information, wann sie jeweils in welchem Satz proben.


Das für den 21. Juni geplante Konzert im Musikpavillon Leipzig musste auf Grund der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der SARS-CoV2-/Covid-19-Pandemie abgesagt werden.


Wir sind hoffnungsvoll, dass nach und nach ein wenig "Normalität" in den Probenbetrieb einzieht und wir zu gegebener Zeit den Probenbetrieb im großen Orchester wieder aufnehmen dürfen und dann auch wieder Konzerte spielen können.


Bleiben Sie uns gewogen und vor allem: Bleiben Sie weiterhin gesund!


"Alle haben mich ermutigt weiter zu machen, als der erste Ton zu hören war."
- Lilli | Flügelhorn
"Den Alltagsstress vergessen, Genuss für die Ohren und das Gemüt. Das macht uns aus."
- Jens | Trompete

VIELEN DANK AN UNSERE PARTNER UND UNTERSTÜTZER

Arbeitsrechtskanzlei Thomas Böttcher
Schornsteinfegermeister Steffen Wittek
Sächsischer Musikrat e.V.
Staatsministerium für soziales und Verbraucherschutz
  • facebook | JugendBrass Leipzig
  • instagram | JugendBrass Leipzig
  • twitter | JugendBrass Leipzig
  • youtube | JugendBrass Leipzig
  • myspace | JugendBrass Leipzig
  • RSS - News vom JugendBrass

© 2020 | JugendBrass Leipzig e.V.